Persönlichkeiten, Stars & Sternchen

Sie ist coole Rockerbraut, skandalumtostes Bad Girl und Amerikas blondestes Gift – Courtney Love ist sich für keine Schlagzeile zu schade, mit inszenierten Geschmacklosigkeiten beherrscht sie jahrelang die Medien und gefällt sich in der Rolle der berühmtesten Witwe der Welt   mehr »

Sie gehört zur neuen Generation weiblicher und unangepasster Rockstars und ist eine der erfolgreichsten Popkünstlerinnen überhaupt – Pink sorgt mit „Lady Marmelade“ und „Get The Party Startet“ für zwei Party-Klassiker und verkauft in ihrer Karriere bislang mehr als vierzig Millionen Alben   mehr »

Bekannt ist er aus diversen TV-Produktionen mit norddeutschen Lokalkolorit, seine Rolle als raubeiniger Polizist Dirk Matthies in der Krimireihe „Großstadtrevier“ verhilft ihm zu einer eingeschworenen Fangemeinde – Jan Fedder gehört seit Jahren zu den beliebtesten Darstellern im deutschen Fernsehen   mehr »

Sie gewinnt die größten Tennisturniere der Welt und zählt knapp zwei Jahrzehnte lang zu den besten Tennisspielerinnen der Welt. Martina Navrátilová ist die erste Sportlerin, die sich als homosexuell outet – zeitweilig gilt sie als Synonym für die Lesbe schlechthin. Heute wird sie als Sportlegende und Ikone der Homosexuellenbewegung weltweit verehrt   mehr »

Er verkörpert die Modernisierung Deutschlands von der Kaiserzeit bis in die frühen Jahre der Bundesrepublik, genießt als „Papa Heuss“ viel Sympathie und setzt demokratische Maßstäbe, die bis heute gelten – Theodor Heuss trägt als erster deutscher Bundespräsident nicht unwesentlich dazu bei, dass sich das Ansehen des Landes nach den dunklen Jahren des Nationalsozialismus erheblich verbessert   mehr »

Mit der Hauptrolle im Horrorstreifen „Carrie“ schreibt sie Filmgeschichte – Sissy Spacek beweist in den verschiedensten Rollen großes schauspielerisches Talent, vorzugsweise ist sie als starke und unabhängige Kämpferin zu sehen und zeigt sich erst im vorgerückten Alter auch von ihrer komischen Seite   mehr »

Knapp eine Dekade lang ist sie angebetetes Glamourwesen und It-Girl der New Yorker Kunstszene, sie lässt sich als Muse von Andy Warhol feiern und findet einen frühen Tod – als Style-Ikone ersten Ranges verkörpert Edie Sedgwick die Popkultur der sechziger Jahre auf tragische Weise   mehr »

Sie gehört zu den großen Künstlerinnen der ehemaligen DDR und gilt jahrelang als bedeutendste Brecht-Weil-Interpretin des Landes – Gisela May feiert auf Soloabenden rund um den Globus Triumphe und wird in der damaligen Bundesrepublik auch schon mal „sozialistische Nachtigall“ genannt   mehr »

Im Einheitsbrei der neunziger Jahre sorgt er mit seiner Acid-Band „Jamiroquai“ für musikalische Lichtblicke – mitreißende Funkhits und stets eine Fellmütze auf dem Kopf sind Teil des Standardprogramms von Jay Kay, der fast zwei Dekaden lang zu den coolsten Männern des Vereinigten Königreichs gehört   mehr »

Mit „Dancing Lasha Tumbai“ liefert er einen der großen Hits in der Geschichte des Eurovision Song Contests, der Gaga-Song avanciert in diversen Ländern zur Party-Nummer – exzentrisch und selbstironisch feiert Verka Serduchka jahrelang als Kult-Komiker vor allem in der Ukraine und in Russland Erfolge   mehr »