Famous People » Schauspieler » Benedict Cumberbatch

Er überzeugt als britischer Gentleman, als smarter Politaktivist oder als mystisches Fabelwesen, größere Bekanntheit erlangt er durch seine brillante Darstellung des Sherlock Holmes – Benedict Cumberbatch ist in zahlreichen Filmproduktionen und Fernsehserien zu sehen und gilt seit einigen Jahren nicht nur in Hollywood als vielversprechendes Nachwuchstalent

Benedict Timothy Carlton Cumberbatch kommt am 19. Juli 1976 in London als Sohn der Schauspieler Timothy Carlton und Wanda Ventham zur Welt und besucht dort die Harrow School und anschließend die Universität in Manchester, danach absolviert er die London Academy Of Music And Dramatic Art, verbringt ein Jahr in einem tibetanischen Kloster, arbeitet als Sprecher für „National Geographic“ und „Discovery Channel“ und wirkt er bei mehreren Hörspielinszenierungen mit.

Erste Kameraerfahrungen macht Benedict Cumberbatch 2000 in einer Episode der britischen Seifenoper „Heartbeat“ – danach sieht man ihn in weiteren Serien wie „Silent Witness“ („Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton“), „Spooks“ („Spooks – Im Visier des MI5“) und „Fortysomething“ („Dr. Slippery“).

Seine erste größere Filmrolle hat Benedict Cumberbatch in der Filmbiografie „Hawking („Hawking – Die Suche nach dem Anfang der Zeit“) – es folgen Auftritte in Filmen wie „Amazing Grace“ (2006), „Atonement“ („Abbitte“, 2007) an der Seite von Keira Knightley, James McAvoy, Saoirse Ronan und Romola Garai, „The Other Boleyn Girl“ („Die Schwester der Königin“, 2008) neben Natalie Portman und Scarlett Johansson, „Creation“ (2009) mit Paul Bettany und Jennifer Connelly, „Third Star“ (2010) und „The Whistleblower“ („Whistleblower – In gefährlicher Mission“, 2010) neben Rachel Weisz und Vanessa Redgrave.

Seit 2010 spielt Benedict Cumberbatch die Titelrolle in der Detektiv-Serie „Sherlock“, womit er große Popularität erlangt. Auch kann man ihn in „Tinker Tailor Soldier Spy“ („Dame, König, As, Spion“, 2011) an der Seite von Gary Oldman und Colin Firth, in „War Horse“ („Gefährten“, 2011) neben Emily Watson, in „The Hobbit: An Unexpected Journey“ („Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“, 2012), in „Star Trek Into Darkness“ (2013), in „The Fifth Estate“ („Inside WikiLeaks – Die fünfte Gewalt“, 2013) mit Daniel Brühl, in „Osage County“ („Im August in Osage County“, 2013) an der Seite von Meryl Streep, Julia Roberts, Chris Cooper und Ewan McGregor und im „Oscar“-prämierten Filmdrama „Twelve Years A Slave“ (2013) sehen.

Zuletzt ist Benedict Cumberbatch in „The Hobbit: The Desolation Of Smaug“ („Der Hobbit: Smaugs Einöde“, 2013), in „The Imitation Game“ (2014) neben Keira Knightley und Matthew Goode und in „Black Mass“ (2015) mit Johnny Depp und Kevin Bacon zu sehen.

Nach einer knapp einjährigen Beziehung zur Modedesignerin Anna Jones heiratet Benedict Cumberbatch 2015 die Schauspielerin Sophie Hunter. Das Filmmagazin „Empire“ kürt ihn 2013 zum „World’s Sexiest Film Star“. Der Schauspieler lebt in London.

Tipp:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Schreiben Sie einen Kommentar