Famous People » Sänger » Johnny Logan

Mit „What’s Another Year“ und „Hold Me Now“ gewinnt er zweimal den Eurovision Song Contest, viermal erreichen seine Kompositionen beim bedeutendsten Musikwettbewerb der Welt vorderste Plätze – Johnny Logan ist der unumstrittene „Mr. Grand Prix“, in den bald dreißig Jahren seiner Karriere wird er mit zahlreichen Preisen geehrt

Johnny Logan wird als Seán Patrick Michael Sherrard O’Haga am 13. Mai 1954 in der Nähe des australischen Melbourne geboren – er ist der Sohn des irischen Startenors Patrick O’Hagan. Als er drei jahre alt ist zieht seine Familie nach Irland und fortan begleitet er seinen Vater auf dessen Tourneen. Er lernt Gitarrespielen und schreibt bereits als Dreizehnjähriger erste Songs. Nach dem Abschluss der Schule beginnt er eine Elektrikerlehre, die er jedoch abbricht, als man ihm in einem irischen Musical eine Hauptrolle anbietet.

1980 wird Johnny Logan über Nacht berühmt, als er im niederländischen Den Haag mit dem Titel „What’s Another Year“ den Eurovision Song Contest gewinnt. Sieben Jahre später gelingt ihm dies mit „Hold Me Now“ ein weiteres Mal. Irland ist das Land mit den meisten Gewinnertiteln bei dem Musikwettbewerb – weder vor noch nach Johnny Logan ist es einem Teilnehmer gelungen, den populären Wettstreit zweimal zu gewinnen. 1992 komponiert Johnny Logan für Linda Martin den Song „Why Me“ – die Sängerin gewinnt für ihr irisches Heimatland den Eurovision Song Contest, 1984 erreicht die Sängerin mit dem ebenfalls von Johnny Logan komponierten Titel „Terminal 3“ den zweiten Platz des Wettbewerbes.

Nach den Erfolgen beim Eurovision Song Contest wird es zunächst ruhiger um Johnny Logan – in den folgenden Jahren komponiert er Filmmusiken, tritt in diversen TV-Shows auf und spielt in einigen Fernsehfilmen mit. 2007 feiert er mit seinem besonders in Skandinavien erfolgreichen Album „Irish Connection“ ein Comeback. 2008 folgt das Album „Irishman in America“ und 2010 das Album „Nature Of Love“. 2010 tritt Johnny Logan in der Rockoper „Excalibur“ auf.

Johnny Logan hat aus erster Ehe drei Söhne und lebt heute mit seiner deutschen Freundin zusammen.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Schreiben Sie einen Kommentar