Famous People » Schauspieler » Julie Walters

Als eine der renommiertesten Charakterdarstellerinnen Großbritanniens macht sich Julie Walters in den letzten Jahrzehnten sowohl auf der Leinwand als auch auf dem Bildschirm einen Namen – für ihre zahlreichen Rollen in anspruchsvollen Filmproduktionen wird die wandlungsfähige und enorm beliebte Britin mit diversen Preisen ausgezeichnet

Julia Julie Mary Walters wird am 22. Februar 1950 im engländischen Birmingham geboren. Erste Erfolge feiert sie 1982 neben Victoria Wood in der Fernsehserie „Wood & Walters“, in der Persiflage „Acorn Antiques“ spielt sie dann als „Mrs. Overall“ eine ihrer bekanntesten Fernsehrollen. 1980 kann man Julie Walters in der mehrfach ausgezeichneten Serie „Boys From The Blackstuff“ in einer ernsthafteren Rolle sehen. Ihr Filmdebüt hat sie 1983 neben Michael Caine in der Hauptrolle von „Educating Rita“ („Rita will es endlich wissen“) – mit ihrer Darstellung wird sie einem breiteren Publikum bekannt und 1984 mit einem „Golden Globe“ und einem „BAFTA-Award“ als „Beste Schauspielerin“ ausgezeichnet sowie für einen „Oscar“ nominiert.

Nach den Filmen „Personal Services“ („Personal Service“, 1987) – welcher ihr erneut eine „BAFTA“-Nominierung einbringt – „Buster“ (1988) mit Phil Collins, „Stepping Out“ (1991) neben Liza Minnelli und „Girls Night“ (1997) an der Seite von Brenda Blethyn feiert Julie Walters in der Rolle der resoluten Ballettlehrerin in „Billy Elliot“ („Billy Elliot – I Will Dance“, 2000) neben Jamie Bell den größten Erfolg ihrer Karriere. Für ihre überzeugende Darstellung verleiht man ihr 2001 den zweiten „BAFTA-Award“ – auch erhält sie ihre zweite „Oscar“-Nominierung.

Dem jüngeren Publikum ist Julie Walters vor allem als „Molly Weasley“ in den Harry-Potter-Verfilmungen bekannt – dort steht sie neben Emma Watson, Maggie Smith, Daniel Radcliffe, Helena Bonham Carter, Emma Thompson, Ralph Fiennes, Kenneth Branagh und Bill Nighy vor der Kamera. 2008 spielt, singt und tanzt Julie Walters neben Meryl Streep und Pierce Brosnan in der „Abba“-Musical-Verfilmung „Mamma Mia“ und 2014 kann man sie neben Ben Wishaw und Nicole Kidman in der Kinderbuch-Verfilmung „Paddington“ sehen.

1999 wird Julie Walters eine große Ehre zuteil – für ihre Verdienste um das Schauspiel wird sie mit dem „Order Of The British Empire“ ausgezeichnet, 2008 erhält sie dann die höhere „Commander“-Abstufung dieses Ordens.

Tipp:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Schreiben Sie einen Kommentar