Famous People » Schauspieler » Linda Gray

Millionen Fernsehzuschauer leiden mit ihr, als sie in den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts in der amerikanischen Öl-Oper „Dallas“ gegen ihren intriganten Ehemann und ihre Alkoholsucht ankämpft – bevor Linda Gray in der beliebten Straßenfeger-Serie die sympathische Millionärsgattin „Sue Ellen“ darstellt, erlangen ihre wohlgeformten Beine im Hollywood-Kultstreifen „Die Reifeprüfung“ schon viel früher weltweite Aufmerksamkeit

Linda Ann Gray wird am 12. September 1940 im kalifornischen Santa Monica geboren – in den sechziger Jahren startet sie als Model und hat erste kleinere Filmauftritte in „Under The Yum Yum Tree“ (1963) neben Jack Lemmon und in „Palm Springs Weekend“ („Im Paradies ist der Teufel los“, 1963) und in den siebziger Jahren sieht man sie in den US-Serien „Marcus Welby“, „M.D.“, „McCloud“ und „Switch“.

Im Kultfilm „The Graduate“ („Die Reifeprüfung“, 1967) sieht man nicht die Beine der Hauptdarstellerin Anne Bancroft, sondern die wesentlich wohlgeformteren des damals noch unbekannten Models Linda Gray.

Weltweite Bekanntheit erlangt Linda Gray als „Sue Ellen“ in der populären Fernsehserie „Dallas“ an der Seite von Larry Hagman, Patrick Duffy, Barbara Bel Geddes und Victoria Principal – von 1978 bis 1991 stellt sie darin die sympathische Ehefrau des Ölmagnaten „J.R. Ewing“ dar, die gegen Familienintrigen, ihre Alkoholsucht und andere Widrigkeiten ankämpft.

Nach dem Ende von „Dallas“ spielt Linda Gray in Filmen wie „Oscar“ („Oscar – Vom Regen in die Traufe“, 1991) neben Sylvester Stallone, in Fernsehproduktionen wie „The Entertainers“ (1991), „Bonanza: The Return“ („Bonanza – Die Rückkehr auf die Ponderosa“, 1993), „Moment Of Truth: Why My Daughter“ („Gerechtigkeit für meinen Sohn“, 1993) und „Accidental Meeting“ („Töchter der Rache“, 1994) sowie in TV-Serien wie „Melrose Place“ und „Models Inc.“. In der deutschen Fernsehserie „Ein Schloss am Wörthersee“ hat Linda Gray in den neunziger Jahren zusammen mit Larry Hagman einen Kurzauftritt.

2012 spielt Linda Gray in der Neuauflage der Kult-Serie „Dallas“ neben Larry Hagman – mit dem sie eng befreundet ist – und Patrick Duffy erneut die „Sue Ellen“.

Lind Gray wird 1982 mit einem „Bambi“ und einem „Bronzenen Bravo Otto“ ausgezeichnet.

Bis zur Scheidung ist Linda Gray von 1962 bis 1983 mit Ed Thrasher verheiratet – aus der Ehe gehen die Kinder Kehly und Jeff hervor. Die Schauspielerin lebt in Los Angeles.

Tipp:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Schreiben Sie einen Kommentar