Famous People » Schauspieler » Mads Mikkelsen

Der ehemalige Profitänzer agiert in den unterschiedlichsten Rollen, ob als Bösewicht im Bond-Film „Casino Royale“, als Killer in „Tage des Zorns“ oder als schwitzender Schlachter in „Dänische Delikatessen“ – Mads Mikkelsen ist stets mit vollem Körpereinsatz bei der Sache und gehört seit Jahren zu den gefragtesten Schauspielern Europas

Mads Dittmann Mikkelsen kommt am 22. November 1965 im Kopenhagener Stadtteil Østerbro zur Welt – vor seiner Filmkarriere arbeitet er erfolgreich als Profitänzer und tourt mit Musicals durch Skandinavien.

Nach dem Abschluss der Schauspielschule am Theater von Århus beginnt Mads Mikkelsen 1996 seine Filmkarriere mit kleineren Rollen in dänischen Produktionen wie „Blomsterfangen“ („Der Blumensträfling“, 1996) und Café Hector (1996) – sein Debüt in einem Langspielfilm absolviert er im Action-Drama „Pusher“ (1996).

1998 agiert Mads Mikkelsen im preisgekrönten Thriller „Bleeder“ (1999), danach kann man ihn in der dänischen Krimi-Serie „Unit One – Die Spezialisten“, in der vom dänischen Kult-Regisseur Anders Thomas Jensen inszenierten Krimi-Komödie „Flickering Lights“ (2000) und in der auch international erfolgreichen Tragikomödie „Wilbur Wants To Kill Himself“ (2002) sehen. Er spielt im Actionfilm „King Arthur“ (2003) neben Clive Owen und Keira Knightley, in der Komödie „Dänische Delikatessen“ (2003) und in „Adams æbler“ („Adams Äpfel“, 2005) an der Seite von Ulrich Thomsen.

Nach Auftritten in „Nach der Hochzeit“ (2006) und „Exit“ (2006) ist Mads Mikkelsen Teil des James-Bond-Ensembles in „Casino Royale“ – mit der Rolle des Gegenspielers Le Chiffre feiert er seinen internationalen Durchbruch. 2007 übernimmt er die Rolle des Igor Strawinski in der Coco-Chanel-Biografie „Coco & Igor“, 2008 spielt er im Drama „Flammen og Citronen“ („Tage des Zorns“) neben Thure Lindhardt und 2009 ist er an der Seite von Heike Makatsch und Jessica Schwarz im Mystery-Thriller „Die Tür“ zu sehen.

Zuletzt spielt Mads Mikkelsen in „Move On“ (2012) neben Alexandra Maria Lara, in „Michael Kohlhaas“ (2013) an der Seite von Bruno Ganz, im dänischen Western „The Salvation“ (2014) und in „Mænd & Høns“ („Men & Chicken“, 2015).

Mads Mikkelsen ist mit der dänischen Choreographin Hanne Jacobsen verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Er lebt in Kopenhagen.

Tipp:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Schreiben Sie einen Kommentar