Famous People » Modeschöpfer » Thierry Mugler

Er hat das Talent, die moderne Frau immer wieder neu zu erfinden und ist mit seinen futuristischen und extravaganten Entwürfen seiner Zeit stets weit voraus – Thierry Mugler gilt als Fashion-Visionär, er inszeniert opulente Musikvideos und gehört zu den innovativsten Designern des letzten Jahrhunderts

Manfred Thierry Mugler wird am 21. Dezember 1948 als einziges Kind eines Arztes in eine aus dem österreichischen Linz stammende Familie im elsässischen Straßburg geboren – er wächst in gutbürgerlichen Verhältnissen auf und wird zu Hause früh durch die Musik von Beethoven, Mozart, Wagner sowie dem deutschen Heldinnen-Frauenbild von Wagner-Opern geprägt.

Als Kind spielt Thierry Mugler Theater, näht Kostüme und erhält ab dem neunten Lebensjahr Ballett-Unterricht an der Straßburger Opéra du Rhin – nach der Schule studiert er einige Semester Kostümdesign an der École supérieure des Arts Décoratifs in Straßburg.

Um dem kleinbürgerlichen Klima Straßburgs zu entkommen, geht Thierry Mugler in den sechziger Jahren nach London und Amsterdam und schließlich nach Paris, wo er zusammen mit Claude Montana ein Apartment teilt und als freiberuflicher Designer in der Boutique Gudule seine ersten Entwürfe zur Schau stellt.

1973 kreiert Thierry Mugler unter dem Namen „Café de Paris“ seine erste Kollektion, 1974 gründet er sein eigenes Modeunternehmen und 1978 eröffnet er in Paris eine erste eigene Boutique – im selben Jahr präsentiert er auch erstmals Herrenmode.

Charakteristisch für die Mode von Thierry Mugler ist das dramatische und futuristische Design in kräftigen Farben – elegant, exaltiert und streng. Zu seinen Markenzeichen gehören schmale Taillen, überdimensionale Schulterpolster, Nieten, Latex und Accessoires wie metallische Büstenhalter.

In den achtziger und neunziger Jahren sind Thierry Muglers Modenschauen exquisite Happenings, auf denen Stars wie Jerry Hall, Diana Ross oder Ivana Trump zu sehen sind und Supermodels jener Zeit wie Linda Evangelista, Claudia Schiffer, Christy Turlington, Cindy Crawford oder Naomi Campbell seine Entwürfe vorführen.

Sehr erfolgreich ist Thierry Kugler auch mit seinen zahlreichen Parfums – sein Damenduft „Angel“ verkauft sich öfter als „Chanel No.5“.

Aufsehen erregt Thierry Mugler zu Beginn der neunziger Jahre mit den Videos „Too Funky“ und „Freedom ’90“, die er für den britischen Popstar George Michael dreht.

Mit dem Aufkommen der minimalistischen Mode gegen Ende der neunziger Jahre verblasst der Ruhm von Thierry Mugler – 2000 geht er nach New York, unterzieht sich mehreren Schönheitsoperationen, betreibt Bodybuilding und Yoga und nennt sich fortan „Manfred“. Mode interessiert ihn nach eigenen Angaben nicht mehr – stattdessen ist er als künstlerischer Berater für die Bühnenshows von Lady Gaga und Beyonce Knowles tätig.

Thierry Mugler lebt in New York, Paris und Berlin.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Comments are closed.