Startseite » Schauspieler » Jan Smit

Jan Smit

Der umtriebige Niederländer mit dem jungenhaften Charme ist bereits als Kinderstar erfolgreich und gehört gegenwärtig zu den beliebtesten Gesichtern der niederländischen TV-Landschaft – Jan Smit nimmt Duette mit Kollegen auf, hat diverse Chart-Erfolge und macht sich auch als Schauspieler einen Namen

Johannes „Jan“ Hendricus Maria Smit kommt am 31. Dezember 1985 im nordholländischen Fischerdorf Volendam zur Welt. Bereits als Kind singt er im Jungenchor „De zangertjes van Volendam“ seines Heimatortes – mit zehn Jahren wird er entdeckt, nimmt als Jantje Smit zunächst den Titel „Mama“ auf und wird dann 1997 mit dem Nummer-Eins-Hit „Ik zing dit lied voor jou alleen“ („Ich singe dieses Lied für dich allein“) landesweit bekannt.

Wegen der in Deutschland lockereren Kinderschutzbestimmungen tritt Jan Smit zunächst häufiger in Deutschland auf – er erfreut besonders das ältere Publikum und ist hier jahrelang bekannter als in seinem Heimatland. Stilistisch erinnert er an den anderen großen niederländische Kinderstar der sechziger und siebziger Jahre – Heintje. Insgesamt nimmt er zehn Alben in deutscher Sprache auf und ist auch in Österreich, der Schweiz, in Belgien und Frankreich erfolgreich.

Mit Beginn des Stimmbruches schwindet der Erfolg von Jan Smit in Deutschland und er verlagert sein Wirken zurück in die Niederlande, wo er im Laufe der Zeit mit mehreren Preisen ausgezeichnet wird – unter anderem mit dem „Exportpreis als bestverkaufender niederländischer Künstler im Ausland“ und dem „Goldenen Televizier-Ring“ für seine eigene Real-Life-Soap. Die Serie „Gewoon Jan Smit“ wird auch in Deutschland als „Einfach Jan Smit“ ausgestrahlt.

Zu den großen Hits von Jan Smit gehören „Pappie, waar blijf je nou?“, „Laura“, „Cupido“, „Stilte in de storm“ und „Echte vrienden“ im Duett mit Gerard Joling. 2014 singt er mit „Nederland wordt kampioen!“ den offiziellen Song zur Fußballweltmeisterschaft 2014 für die niederländische Nationalmannschaft.

Hin und wieder tritt Jan Smit auch als Schauspieler in Erscheinung – so im Kinofilm „Het bombardement“ („Das Bombardement“, 2012) und in der TV-Serie „Flikken Maastricht“.

Seit 1999 ist Jan Smit Botschafter der Organisation „SOS Kinderdorf“.

2015 gründet Jan Smit zusammen mit Christoff De Bolle und dem TV-Moderator Florian Silbereisen die deutsch-niederländische Stimmungs-Band „Klubbb3“.

Seit 2009 ist Jan Smit mit Liza Plat verheiratet – zusammen haben sie einen Sohn und eine Tochter.

Schreibe einen Kommentar