Startseite » Schauspieler » Hugh Bonneville

Hugh Bonneville

Mit Noblesse und Liebenswürdigkeit spielt er zahlreiche Fernseh- und Kinorollen, man kann ihn in „Iris“, in „Notting Hill“ und in „The Monuments Men“ sehen – allgemeine Bekanntheit erlangt Hugh Bonneville als Earl von Grantham in der beliebten TV-Serie „Downton Abbey“

Hugh Bonneville wird am 10. November 1963 im Londoner Stadtteil Blackheath als Hugh Richard Bonneville Williams geboren – er ist der Sohn einer Krankenschwester und eines Chirurgen. Er besucht in London die Dulwich College Preparatory School und in Sherborne die Sherborne School und studiert danach in Cambridge am Corpus Christi College einig Semester Theologie und in London an der Webber Douglas Academy Of Dramatic Art Schauspielerei.

Sein Kameradebüt hat Hugh Bonneville 1990 in der britischen Fernsehserie „Chancer“, seine erste größere Rolle spielt er an der Seite von Stephen Fry in der TV-Komödie „Stalag Luft“ (1993). Danach kann man ihn unter anderem in „Fair Game“ (1994), in „Tomorrow Never Dies“ („James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie“, 1997) neben Pierce Brosnan, in „Notting Hill“ (1999) mit Julia Roberts und Hugh Grant, in „Iris“ (2003) an der Seite von Judi Dench, Jim Broadbent und Kate Winslet, in „Stage Beauty“ (2004) neben Rupert Everett, in „Four Last Songs“ („Ein Song zum Verlieben“, 2006), in „Miss Austen Regrets“ (2008), in der Neuverfilmung von „Ben Hur“ (2010) und in „Shanghai“ (2010) neben John Cusack sehen.

Internationale Bekanntheit erlangt Hugh Bonneville durch die Rolle des sanftmütigen Earl von Grantham in der hochgelobten TV-Serie „Downton Abbey“ an der Seite von Michelle Dockery, Laura Carmichael, Elizabeth McGovern, Maggie Smith und Penelope Wilton.

Zuletzt spielt Hugh Bonneville in „The Monuments Men“ („Monuments Men – Ungewöhnliche Helden“, 2014) an der Seite von George Clooney, Matt Damon und Bill Murray und in „Paddington“ (2014) neben Ben Whishaw, Nicole Kidman und Julie Walters

Für seine Rolle in „Iris“ wird Hugh Bonneville 2002 für einen „BAFTA Award“ sowie für den „Europäischen Filmpreis“ nominiert, für die Verkörperung des Earl von Grantham in der TV-Serie „Downton Abbey“ erhält er eine „Golden Globe“- sowie eine „Grammy“-Nominierung.

Seit 1998 ist Hugh Bonneville mit Lucinda Evans verheiratet, gemeinsam haben sie Sohn Felix – die Familie lebt im englischen West Sussex.

Schreibe einen Kommentar