Startseite » Schauspieler » Octavia Spencer

Octavia Spencer

In diversen Rollen resoluter, humorvoller und selbstbewusster Frauen spielt sie sich in den vergangenen Jahren in die obere Liga der amerikanischen Schauspielerinnen – Octavia Spencer überzeugt in Fernsehserien und diversen Komödien und wird für ihre anrührende Darstellung im Rassismus-Drama „The Help“ mit diversen Preisen ausgezeichnet

Octavia Lenora Spencer kommt am 25. Mai 1970 in Montgomery im US-Bundesstaat Alabama als sechstes von sieben Kindern zur Welt. 1988 macht sie an der Jefferson Davis High-School ihren High-School-Abschluss und studiert anschließend Kunst an der Auburn-University.

Ihr Kameradebüt gibt Octavia Spencer 1996 an der Seite von Matthew McConaughey, Sandra Bullock und Kevin Spacey in „A Time To Kill“ („Die Jury“). Danach kann man sie vor allem in Serien wie „ER“ („Emergency Room – Die Notaufnahme“), „Chicago Hope“ („Chicago Hope – Endstation Hoffnung“), „The X-Files“ („ Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“), „Just Shoot Me!“ („Just Shoot Me! – Redaktion durchgeknipst“), „Malcolm In The Middle“ („Malcolm mittendrin“), „Grounded For Life“ („Keine Gnade für Dad“), „Dharma & Greg“, „Titus“ und in Filmen wie „Never Been Kissed“ („Ungeküsst“, 1999) neben Drew Barrymore, „Big Momma’s House“ („Big Mama’s Haus“, 2000) und „Beauty Shop“ (2005) neben Queen Latifah und Andie MacDowell sehen.

Größere Aufmerksamkeit erfährt Octavia Spencer durch einen fulminanten Auftritt in der US-Serie „Ugly Betty!“ („Alles Betty!“) neben Vanessa Williams, auch spielt sie in „Seven Pounds“ („Sieben Leben“, 2008) neben Will Smith und in „Flypaper“ („Flypaper – Wer überfällt hier wen?“, 2011).

Ihren bislang größten Erfolg feiert Octavia Spencer 2012 – für ihre überzeugende Darstellung im Rassismus-Drama „The Help“ an der Seite von Emma Stone, Viola Davis, Bryce Dallas Howard, Jessica Chastain und Allison Janney wird sie mit einem „Golden Globe Award“ sowie einem „Oscar“ jeweils als „Beste Nebendarstellerin“ ausgezeichnet.

Zuletzt spielt Octavia Spencer in den US-Serien „30 Rock“ und „Mom“ sowie in den Filmen „Smashed“ (2012), in „Snowpiercer“ (2013) neben Tilda Swinton und Jamie Bell und in „The Divergent Series: Insurgent“ („Die Bestimmung – Insurgent“, 2015) neben Kate Winslet

Schreibe einen Kommentar