Startseite » Schauspieler » James Wilby

James Wilby

Der charismatische Rothaarige spielt in Kinoklassikern wie „Howards End“, „Maurice“ und „Gosford Park“ vorwiegend in Rollen des zurückhaltend-verwöhnten Upper-Class-Snobs – auch wenn er nie die Popularität von Kollegen wie Hugh Grant, Helena Bonham-Carter oder Colin Firth erlangt, gehört James Wilby zu den bekanntesten Schauspielern Großbritanniens

James Wilby wird am 20. Februar 1958 in Rangun im südostasiatischen Myanmar als Sohn eines Kolonialangestellten geboren. In England besucht er die Sedbergh School, danach studiert er an der Universität von Durham Mathematik und an der Academy Of Dramatic Art Schauspielerei.

Seine erste Filmrolle hat James Wilby 1982 neben Hugh Grant in „Privileged“. Danach folgen kleinere Auftritte in Filmen wie „Dreamchild“ (1985) und „Room With A View“ („Zimmer mit Aussicht“, 1985) an der Seite von Maggie Smith, Judi Dench, Helena Bonham Carter, Julian Sands und Daniel Day-Lewis.

Seinen Durchbruch als Filmschauspieler hat James Wilby 1987 im britischen Filmdrama „Maurice“ von James Ivory an der Seite von Hugh Grant und Judy Parfitt. Darin spielt er einen Homosexuellen im viktorianischen England. Für diese Rolle wird er auf den Internationalen Filmfestspielen in Venedig mit dem Preis als „Bester Schauspieler“ ausgezeichnet.

Es folgen Filmrollen in „A Handful Of Dust“ (1988) neben Kristin Scott Thomas, „A Summer Story“ („Ein schicksalhafter Sommer“, 1988), „Howards End“ („Wiederseh’n in Howards End“, 1992) an der Seite von Anthony Hopkins, Vanessa Redgrave, Helena Bonham Carter und Emma Thompson, Regeneration (1997), „An Ideal Husband“ (1998) mit Sadie Frost, „Tom’s Midnight Garden“ (1999), „Gosford Park“ (2001) neben Eileen Atkins, Stephen Fry, Helen Mirren, Clive Owen, Ryan Phillippe, Maggie Smith, Kristin Scott Thomas und Emily Watson, „De-Lovely“ („De-Lovely – Die Cole Porter Story“, 2004) mit Kevin Kline und „Shadows In The Sun“ (2009).

James Wilby wirkt auch in verschiedenen Fernsehserien wie „Der Preis des Verbrechens“, „Gerichtsmediziner Dr. Leo Dalton“, „Agatha Christie’s Poirot“ und „Inspektor Barnaby“ mit und ist regelmäßig auf der Theaterbühne zu sehen.

Schreibe einen Kommentar